IT Service Optimierung Case Study beim IHF

Perfekt aufgestellt für den digitalen Markt

IT Service Optimierung durch die Automatisierung von Standardprozessen beim IHF

Gemeinsam mit dem Institut für hausärztliche Fortbildung im Deutschen Hausärzteverband (IHF) e.V. haben wir eine heterogene Prozesslandschaft konsolidiert und ein neues Verwaltungssystem eingeführt.

Zu Beginn der Zusammenarbeit zwischen AFFINITY und IHF war die gewachsene Prozesslandschaft sehr heterogen und auf viele manuelle Schritte angewiesen, was optimiert werden sollte. Außerdem sollte die künftige Lösung stärker an einem wachsenden digitalen Markt ausgerichtet werden. Ziel war ein zukunftsfähiges Verwaltungssystem als Ausgangsbasis.

Die vielfältigen Anforderungen des Verwaltungsteams wurden konsolidiert und mündeten in eine Systemlösung, die zentrale Funktionalitäten von ERP, CRM und Eventmanagement vereint. Gemeinsam mit dem IHF haben wir eine zukunftsfähige und flexible Software-Lösung

identifiziert, mit der plattformunabhängig die Digitalstrategie ausgerollt werden kann und die auch über die notwendigen E-Commerce-Funktionalitäten verfügt.

Zusätzlich wurde die Zahlungsabwicklung in die bestehende Finanzverwaltung eingebunden.

Die erzielten Erfolge:

  • 90% Reduktion redundanter Datenquellen und manueller Schnittstellen
  • 81% Reduktion der Prozess-Schritte (von manuell auf integriert bzw. teilautomatisiert)
  • 35% Reduktion der Aufwände (Kosten) für Installation, Lizenzierung und initialen Betrieb der identifizierten Systemlösung

Kundenfeedback

„Die Berater von AFFINITY waren für uns die richtigen Partner, weil sie extrem schnell den ‚roten Faden‘ gefunden und belastbare Ergebnisse präsentiert haben. AFFINITY gelang hierbei exzellent die Gratwanderung zwischen Zuhören, Beraten und Festlegen und schaffte damit einen vertrauensvollen Rahmen für eine konstruktive Zusammenarbeit auf Augenhöhe.“

Weitere Best Practices zum Thema

Weitere Case Studies zum Thema