IT Service Optimierung- IT Kalkulation

Von Zahlen zu Strategien

Wie IT-Kalkulation zur Optimierung beiträgt.

Nachdem die IT-Infrastruktur längst zum Herzstück moderner Unternehmen avanciert ist, steht vor allem eine Frage im Raum: Wie balanciert man zwischen höchster Effizienz und wirtschaftlicher Vernunft? Denn klar ist: Qualität hat ihren Wert. Genau hier setzt das Thema IT-Kalkulation an.

Was ist IT-Kalkulation und warum ist sie wichtig?

IT-Kalkulation bezieht sich auf den Prozess der Bepreisung von IT-Services innerhalb einer Organisation und nimmt damit einen zentralen Punkt im IT Service Management ein. Es geht darum, die anfallenden Kosten für bestimmte IT-Services zu ermitteln und diese Kosten auf verschiedene Kostenstellen oder Kostenträger zu verbuchen. Dies ermöglicht Unternehmen die Rentabilität ihrer IT-Services zu bewerten und fundierte Entscheidungen zu IT-Investitionen zu treffen. IT-Projekte und der gesamte IT-Betrieb können dann im Einklang mit dem Budget und den Unternehmenszielen erfolgen.

Durch eine transparente Kostenstruktur ihrer IT-Services können Unternehmen erhebliche Mehrwerte schaffen und bisher ungenutzten Potenziale aufdecken. Denn ist die Wertschöpfungskette transparent, können IT-Services gezielt kostenorientiert gesteuert werden. IT-Kalkulation ist somit auch ein integraler Bestandteil der IT-Service-Optimierung.

Kontinuierlicher Prozess oder Set-and-Forget Szenario?

Eine umfassende IT-Kalkulation aufzusetzen, ist zwar ihrerseits ebenfalls ein Kostentreiber, doch tatsächlich geht es vor allem um eines: Die IT-Kosten so transparent wie möglich zu halten. Deshalb sollte sie als Konstante im Budget miteingeplant werden, um immer wieder aktualisiert werden zu können. Folgende Gründe sprechen dafür:

  1. Technologie entwickelt sich ständig weiter: Neue Tools und Plattformen rücken auf den Markt und müssen in ihrer Kostenstruktur neu bewertet werden.
  2. Geschäftsanforderungen variieren: Änderungen der Unternehmensziele können IT-Bedürfnisse und Kosten beeinflussen.
  3. Marktpreise ändern sich: Die Kosten für Technologiedienstleistungen, wie Cloud-Services, können schwanken.
  4. Optimierungsbedarf: Unternehmen suchen ständig nach effizienteren IT-Lösungen, was Kostenänderungen verursachen kann.
  5. Feedbackschleifen: Die tatsächlichen IT-Kosten werden laufend mit den kalkulierten Kosten verglichen und angepasst.
  6. Vertragsüberprüfungen: IT-Verträge werden regelmäßig überprüft und aktualisiert.
  7. Regulatorische Anforderungen: Gesetzliche und Compliance-Änderungen müssen adaptiert werden.

Optimierung durch Transparenz

IT-Kalkulation bietet Unternehmen einen klaren Überblick über die Kosten ihrer IT-Dienstleistungen und -Infrastrukturen. Durch diese Transparenz können Unternehmen fundierte Entscheidungen darüber treffen, wo Investitionen getätigt werden sollten und wo Einsparungen möglich sind. Denn sie ermöglicht anhand der kalkulierbaren Preise die Vergleichbarkeit zwischen internen Kosten und externen Dienstleistern, was bei Outsourcing-Entscheidungen von Vorteil sein kann. Dies führt zu einer effizienteren Ressourcennutzung und ermöglicht es, Budgets zielgerichteter einzusetzen. Darüber hinaus hilft die IT-Kalkulation, den Wertbeitrag der IT zum Gesamtunternehmen zu quantifizieren, was die Kommunikation zwischen IT und anderen Geschäftsbereichen verbessert. Insgesamt trägt die IT-Kalkulation also dazu bei, dass Unternehmen ihre IT-Strategie besser ausrichten und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können.

IT-Kalkulation mit AFFINITY

AFFINITY hat bereits zahlreiche Unternehmen bei der Implementierung und Optimierung ihrer IT-Kalkulation unterstützt. Unser Ziel ist immer, ein integriertes IT-Service-Managementmit einer strukturierten Übersicht aller Services und den damit verbundenen Bereitstellungskosten zu geben. Mit einem strukturierten IT-Servicekatalog und einem individuell gegliederten IT-Serviceportfolio unterstützen wir Unternehmen dabei, ihre IT-Kosten transparent zu machen und ihre gesetzten Ziele zu erreichen. So konnten wir bereits mehrere branchenübergreifende Projekte im Bereich IT-Kalkulation erfolgreich umsetzen.

Durch unsere Expertise konnte das Servicebewusstsein von IT-Teams geschärft, die Kundenzufriedenheit gesteigert und Kostenersparnisse erzielt werden. Konkret:

  • Reduktion der Time-to-Market für neue Produkte durch Optimierung der Kostenstrukturen, beispielsweise im Automotivbereich.
  • Gesteigerte Kundenzufriedenheit, denn durch präzise Kalkulationsmodelle gestaltet sich die beispielsweise die Schadensabwicklung in der Versicherungswelt effizienter.
  • Verschlankte Verwaltungsprozesse durch perfekt abgestimmte IT-Lösungen senken die Bearbeitungszeiten unter anderem auch im Öffentlichen Dienst.

Wenn auch Sie Antworten zu Ihrer IT-Kalkulation benötigen: Wir liefern die nötige Unterstützung, Hand drauf!

Weitere Best Practices zum Thema

Weitere Case Studies zum Thema